Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. mehr Informationen
Telefonische Reservierung,
+49 3623 3195 - 0

Goethes Wohnhaus in Weimar

Das zwischen 1707 und 1709 erbaute Haus in Weimar, welches sich an der Südostseite des Frauenplans befindet, war eines von mehreren Gebäuden in Weimar, welches Johann Wolfgang von Goethe im Laufe seines Lebens bewohnte. Seit 1998gehört es als Teil des Ensembles „Klassisches Weimar“ zum UNESCO-Welterbe. Im Haus am Frauenplan lebte Johann Wolfgang Goethe 50 Jahre lang bis zu seinem Tod 1832, nur unterbrochen von seinen Reisen und einem längeren Aufenthalt in Italien. In dem zur Stadt hin ausgerichteten Teil des Hauses befinden sich die repräsentativen Wohn-, Gesellschafts- und Sammlungszimmer, während das Hinterhaus mit dem Arbeitsbereich an den großen Garten grenzt.

Öffnungszeiten, Eintrittspreise und viele weitere Infos finden Sie auf der Website der Klassik Stiftung Weimar.

Wir laden Sie herzlich ein den Thüringer Wald und Goethes Wohnhaus zu erkunden und sich im Tannhäuser Hotel Rennsteigblick nach Herzenslust verwöhnen zu lassen.


Ihr Kurzurlaub im Tannhäuser Hotel Rennsteigblick

Weitere Schnäppchenangebote ab 53 €. Hier klicken


Umgeben von einer Landschaft in ihrer natürlichsten Weise, bietet das Tannhäuser Hotel Rennsteigblick mit seinen 124 Zimmern, eine malerische Aussicht auf den romantisch und ruhig gelegen Ort Finsterbergen und dem nur 4,5 Kilometer entfernten Rennsteig. Vom Hotel aus führen zahlreiche Wanderwege in den Naturpark Thüringer Wald. Aus allen Hotelzimmern haben Sie einen großartigen Blick über den Thüringer Wald. Behindertenfreundliche Zimmer stehen ebenfalls zur Verfügung. Für Entspannung sorgt unser Sauna- und Massageangebot im neu gestalteten Wellnessbereich im Untergeschoss. In unserem Restaurant werden Sie mit regionalen & internationalen Köstlichkeiten verwöhnt. Außerdem steht Ihnen unser Bistro für Snacks und Getränke zur Verfügung.